Biffe's Blog – Die Wahrheit liegt irgendwo dadrüben…


Die Jugend von heute – Einfach mal die Wahrheit | Teil 2

Posted in . von Wazzontheweb - 23. März 2010

Die Jugend von heute. Dieser Satz sagt sich immer so schön, doch ist er meist nicht positiv gemeint. Die Jugend von heute, ist wirklich vorbildlich. Das würde ich an dieser Stelle gerne sagen aber ich kann nicht. Die Jugend von heute ist alles andere als das.

Die Jugend von heute (Bezogen auf Klasse 7-8) ist frech, vulgär und respektlos. Ich könnte jetzt zu diesem Anlass auch vulgär werden aber ich lasse es lieber.

Dies ist der erste zweite Teil der Reihe „Die Jugend von Heute – Einfach mal die Wahrheit“

Die Jugend von heute, Aussehen:


Der Junge von heute:

Hip Hop an vorderster Front. Das Abziehbild eines Hip-Hoppers.  Dicke Dockers Schuhe, die Hose in die strahlend weißen Tennis-Socken gesteckt. Die Hose auf mehr als nur halb 8. Der Arsch, schlecht verpackt in den Boxershorts, Wer will denn wissen was für Unterwäsche ihr tragt!? T-Shirt, wahrscheinlich geklaut, denn die Größe ist beachtlich groß, 5 Meter T-Shirt länge sind hier oftmals an der Tagesordnung. Die Frisur, ein tighter Atzen-Schnitt mit Rasenmäher-Spuren an den Seiten. Auf den Kopf eine Base-Cap die mehr schlecht als recht auf den Kopf gesetzt wurde

Das Mädchen von heute(Die „lady“):

Bei dem ersten Blick in das Gesicht denkt man hinsichtlich der 5 Tonnen schminke im Gesicht, das es sich hierbei um einen Clown handle, doch bei Betrachtung der anderen Klamotten merkt man schnell, das es eine Hip-Hop Braut ist. Glänzende Lederstiefel und eine enge weiße Hose. Das Oberteil zeigt mehr als nur ein wenig ausschnitt, da kann bald auch nicht mehr das hässliche Pali-Tuch helfen. Der String ist so weit hochgezogen das man sich fragt, ob es ihr nicht ein wenig weh tut. Wahrscheinlich blutet sie schon. Die Ohrringe, riesig und das Handy verziert mit glitzersteinchen.

Das Mädchen von heute( Möchtegern Emo Irgendwas):

An unsere Schule ist ein sehr hässlicher Stil im Moment in. Möchtegern Emo-Style. Die Augen stark mit Kajal um malt. Die Hose Pink und darüber schwarze Socken. Oder wie immer man die Dinger nenn die über das Schienbein bis unters knie gehen. Ich nenne sie einfach mal „Big-Foot-Tennis-Socken“. Die Haare toupiert bis in das unendliche. Die Bezeichnung „Kürbis“ trifft es am besten. Auch schick: blonde Haare mit schwarzen Stränchen. Dazu noch ein paar pink-schwarze Fingerlose Handschule und et-voila ein Möchtegern Emo der nicht weiß was schmerz ist. „Geht mal in ein Entwicklungsland, dann wisst ihr was schmerz ist!“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: